Loading

Filmkomponist Hans Günter Wagener

Homerecording at it’s best: für den deutschen Filmkomponisten Hans Günter Wagener haben wir im Untergeschoß eines Neubaus eine Produktionsregie eingerichtet.

Glücklicherweise wurden wir schon während der Planungsphase hinzugezogen und haben sowohl die Geometrie als auch die verwendeten Baumaterialien auf die Verwendung abstimmen können. Dank der Hanglage gibt es auch im Untergeschoß Tageslicht, die daraus resultierende Asymmetrie reduziert ein Akustik-Vorhang Typ AV20 auf ein Minimum.

Regie

Regie

Regie Rückwand

Regie Rückwand

Hans Günter Wagener ist seit Jahrzehnten eine feste Größe im Deutschen Fernsehgeschäft, zu seinen Produktionen zählen Blockbuster wie Das Traumschiff, Die Schwarzwaldklinik, Abenteuer Wissen, Terra X und viele andere. Für die tägliche Arbeit benötigt Herr Wagener eine private, häusliche und stets verfügbare Umgebung, die dennoch seinen professionellen Anspruch befriedigt und internationalen Standards genügt. Wir freuen uns sehr, dass er mit der Akustik seines neuen Studios „sehr zufrieden“ ist.

Im Bassbereich sind mehrere abgestimmte Absorber vom Typ Masterlab A zum Einsatz gekommen, die in den Raumkanten besonders wirksam arbeiten. Dank der Trennung von Korpus und Frontplatte wurden die montierten Gehäuse zusammen mit den Wänden vom Maler gestrichen, bevor die stoffbespannten Fronten montiert wurden. Somit integrieren sich diese Module perfekt in die Gestaltung des Raumes.

Diffusoren & Masterlab-Bassfallen

Diffusoren & Masterlab-Bassfallen

LED-Beleuchtung

LED-Beleuchtung

Um der typischen Vertikalmode bei 69 Hz (entsprechend 2,50 m Raumhöhe) zu begegnen, wurden zwei Deckenmodule vom Typ BAB270 VP eingesetzt. Dieser Verbundplattenabsorber absorbiert breitbandig bis hinunter zu unter 60 Hz und reduziert damit das typische Loch in Ohrhöhe durch die erste Vertikalmode.

Zur Schaffung einer Reflexionsfreien Zone und Nachhallregulierung wurden Breitbandabsorber vom Typ A115 verwendet. Alle Deckenmodule haben wir rückwärtig mit LED-Streifen ausgestattet, die eine indirekte und sehr studiotaugliche Beleuchtung des Raumes gewährleisten.

An der Rückwand unterdrücken Diffusor vom Typ QRD734 sowie mehrere Flutterfree-Paneele direkte Reflexionen; weitere Absorber hätten den Raum zu stark bedämpft.

Kennen Sie schon unseren Newsletter?