Loading

Mastering Mansion Madrid

Europas größtes Masteringstudio in der spanischen Hauptstadt wurde von uns als eigenständiger Baukörper aus Beton ausschliesslisch nach akustischen Gesichtspunkten geplant und realisiert.

Wir waren schon etwas erstaunt, als uns Nick Litwin das erste Mal ansprach und uns bat, den bestmöglichen Mastering-Raum ohne Rücksicht auf Baukosten zu bauen. Noch erstaunter waren wir dann, als sich im Laufe des Projektes herausstellte, dass er das auch noch vollkommen ernst gemeint hatte. Wir waren vom ersten Spatenstich an dabei, denn dieser Raum wurde losgelöst von anderen Baukörpern als gegossene Betonhülle im Garten eines Einfamilienhauses im Madrider Vorort Vaciamadrid realisiert. Mit einem Volumen von 220 m³ ist hier Europas größtes Masteringstudio entstanden.

Regie Pult

Regie Pult

Weitere Informationen

Studiobau in 2 Minuten

Wir haben ein animiertes Video erstellt, das den kompletten Prozess des Studiodesign verdeutlicht. Die Entstehung des Mastering Mansion Madrid von der ersten Idee bis zum fertigen Raum in nur zwei Minuten – soo schnell sind wir in der Realität leider noch nicht. Vielen Dank an Mike für Animation, Schnitt und Sound, super Job!

Nick bei der Arbeit

Nick bei der Arbeit

Nick Litwin & Markus Bertram

Nick Litwin & Markus Bertram

Regie Rückwand

Regie Rückwand

Alle verwendeten Akustikmodule wurden bei uns in Osnabrück produziert und dann vor Ort von einem tollen Bauteam unter unserer Leitung montiert. Die an Wänden und Decke hinter der Stoffbespannung montierten 60 Breitbandabsorber vom Typ A100 werden durch 30 Bassfallen vom Typ Masterlab ergänzt, die das ansonsten übliche lange Nachschwingen im unteren Frequenzbereich verhindern und so für Präzision und Druck auch im Tiefbassbereich sorgen. Durch die Geometrie der Primärstruktur „Betonhülle“, die keinerlei parallele Flächen aufweist, sind bereits im Rohbau keine dominanten Eigenmoden (Bassresonanzen) feststellbar gewesen.

Durch den perfekt stereosymmetrischen Aufbau ist das Stereobild phänomenal, die Tiefenstaffelung sensationell und auch kleinste Unterschiede bezüglich der Positionierung von Schallquellen wahrnehmbar. Zwei große QRD-Diffusoren (Sonderanfertigungen) an der Front- und Rückwand sorgen für eine Diffusität des Nachhalls im Raum. Das Gesamtergebnis ist ein sehr linearer und tonal ausgewogener Frequenzgang.

Regie totale

Regie totale

Hier möchten wir Sie über zwei Reaktionen der Fachpresse auf das neue Mastering Mansion Studio in Madrid informieren, über die wir uns sehr gefreut haben. Zum Einen hat die spanische Fachpresse dem Studio den Preis für die bedeutendste Audio-Installation des Jahres 2011 verliehen, zum Anderen erschien in der November-Ausgabe des Studio-Magazins ein ausführlicher Bericht.

Auch wenn es ein wenig eitel sein mag, haben wir diesen Artikel hier online gestellt, wir bitten um Verzeihung.

Studiomagazin Interview MMM

mmm_preis_341

Kennen Sie schon unseren Newsletter?