Loading
EN|DE

Studioszene 2020

Die Studioszene bietet dem leidenschaftlichen Musikschaffenden die Möglichkeit, internationale und nationale Engineers zu treffen, sich mit ihnen auszutauschen und neue Erkenntnisse, Erfahrungen und Know-how für sich mitzunehmen. Raus aus der Routine, neue Wege gehen und damit die eigene Kreativität steigern!

Nach einer erfolgreichen Teilnahme zur Musikmesse 2017, 2018 und 2019 veranstalten die lieben Kollegen vom Sound & Recording Magazin in diesem Jahr die Studioszene 2020 zusätzlich als eigenständiges Community Event. Die Studioszene ist die Community- & Workshop-Plattform, die Recording-, Mixing-, Mastering-Engineers und Producer sowie Hersteller von Studio-Equipment und -Software zusammenbringt.

In dem hochkarätigen und interaktiven Live-Programm aus Webinaren und Talkrunden, das für alle kostenlos ist, dreht sich an zwei Tagen alles um das Thema Musikproduktion. Namhafte Engineers und Produzenten, wie u.a. Sylvia Massy (Tool), Michael Brauer (Coldplay), Kiko Masbaum (Rea Garvey) u.v.w., plaudern aus dem Nähkästen und verraten dir ihre Tricks, mit denen du deine Produktionen verbesserst und auf das nächste Level hebst.

Im Chat zu den Live-Workshops kannst du den Referenten deine Fragen stellen, die im Stream für dich beantwortet werden. Außerdem kannst du dich dort mit Gleichgesinnten zum Thema Recording, Mixing, Mastering, Arrangements und Songwriting sowie Selbstvermarktung und Gear austauschen und vernetzen. Die Referenten werden nach ihren Beiträgen auch im Chat vertreten sein und sich mit euch austauschen.

Auch wir beteiligen uns auf der Studioszene wie immer mit einem informativen und praxisnahen Workshop zum Thema Akustik am umfangreichen Rahmenprogramm:

Datum: Freitag, 11.12.2020, 16:30 − 17:15 Uhr

Thema: Akustik im Homestudio optimieren

In dieser Talkrunde spreche ich gemeinsam mit Dennis Busch (Raumtonkonzept) über die wichtigsten akustischen Faktoren bei der Einrichtung eines Homestudios. Wir dokumentieren, wie Ihr herausfindet, welcher Raum im Haus sich am besten für Euer Homestudio eignet und wo Ihr dort Euren Abhörplatz positioniert. Im Fokus steht dabei das Hören: wir erklären im Gespräch, wie Ihr Eure Ohren zum Messen richtig einsetzt, worauf Ihr achten müsst und wie Ihr Eure Messungen, bzw. das was Ihr hört, auswertet, um die Akustik in Eurem Raum entsprechend zu optimieren.

  • So findet ihr den richtigen Raum für euer Homestudio.
  • Die Ohren als Messwerkzeug richtig einsetzen.
  • Die passenden Mittel zur Anpassung der Akustik im Studio

Weitere Informationen

Wann: 11. – 12. Dezember 2020
Wo: www.studioszene.de

Öffnungszeiten:
Freitag, 11.12.2020, 10:00 – 21:30 Uhr
Samstag, 12.12.2020, 10:00 – 18:00 Uhr

Mitmachen ist angesagt!

An zwei Tagen zeigen euch etablierte Engineers und Producer in insgesamt 50 Workshops und Talk-Runden unter anderem, wie ein guter Sound schon vor dem Mikrofon entsteht, wie sie mit verschiedenen Problemen im Recording-, Mixing- oder Mastering-Prozess umgehen und dokumentieren, wie am Ende ein fertiger Track entsteht.In den Talk-Runden wird neben den Themen Musik- und Audioproduktion auch alles rund um das Musikbusiness diskutiert, wie beispielsweise die Entwicklung des Musikkonsums, Selfmarketing, Künstlersozialkasse, Altersvorsorge für Freelancer u.v.m. Zur Studioszene sind sowohl hochkarätige national und international bekannte Engineers als auch undergroundige Freelancer eingeladen, die von ihrer Arbeit und ihrem Studio-Alltag berichten.

Alles, was das Studioherz begehrt

Die Top-Hersteller der Studiobranche stellen vor Ort ihre Produkte aus und Neuheiten vor. Sie stehen zu Diskussionen, Produktvorführungen und anwendungsbezogene Fragen zur Verfügung. Gear-Talk und Gear-Porn dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen.

 

×

Schön dass Du hier bist!

Klicke unten auf die Person mit der Du einen WhatsApp Chat starten möchtest oder sende uns eine Email an info@mbakustik.de

× WhatsApp Us