Loading

mbakustik auf der Studioszene 2019

Die Studioszene bietet dem leidenschaftlichen Musikschaffenden die Möglichkeit, internationale und nationale Engineers zu treffen, sich mit ihnen auszutauschen und neue Erkenntnisse, Erfahrungen und Know-how für sich mitzunehmen. Raus aus der Routine, neue Wege gehen und damit die eigene Kreativität steigern!

Nach einer erfolgreichen Teilnahme zur Musikmesse 2017 und 2018 veranstalten die lieben Kollegen vom Sound & Recording Magazin in diesem Jahr die Studioszene 2019 zusätzlich als eigenständiges Community Event. Die Studioszene ist die Community- & Workshop-Plattform, die Recording-, Mixing-, Mastering-Engineers und Producer sowie Hersteller von Studio-Equipment und -Software zusammenbringt. An zwei Tagen findet ihr auf einer Fläche von 3.000 Quadratmetern insgesamt 50 Workshops und Talk-Runden rund um das Thema Musik- und Audioproduktion. Mit dabei sind auch mehr als 93 Top-Hersteller der Studiobranche, die vor Ort ihre Produkte und Neuheiten vorstellen, die für euch zum Antesten bereitstehen.

WIr sind auf der Studioszene nicht nur mit einem Stand vertreten, sondern beteiligen uns mit zwei Workshops zum Thema Akustik am umfangreichen Rahmenprogramm:

Samstag, 07.09.2019, 12:30 − 13:15 Uhr

Studioakustik − DIY-Optimierung

  • Bedeutung von Akustik und Lautsprechern
  • Was ist das Problem mit frühen Reflexionen?
  • Display vs. Lautsprecher
  • wie viel bringen Filter wie Sonarworks und Co.?
  • wo sind die Grenzen von DIY Lösungen?

Zusammen mit Guido Apke von Apke Tontechnik

Samstag, 07.09.2019, 16:30 − 17:15 Uhr

Moderne Möglichkeiten zur Bass-Anpassung im Raum

  • Warum dröhnt mein Raum?
  • Warum höre ich bestimmte Bass-Töne so leise?
  • Was sind Eigenmoden und Speaker-Boundary-Interference?
  • Wie funktionieren klassische Bassfallen?
  • Können Subwoofer helfen?
  • Was bedeutet Active Bass Canceling?

Weitere Informationen

Wann: 06. – 07. September 2019
Wo: XPOST Köln, Gladbacher Wall 5, 50670 Köln
Öffnungszeiten:
Freitag, 06.09.2019, 12:00 – 20:00 Uhr
Samstag, 07.09.2019, 10:00 – 18:00 Uhr
www.studioszene.de

Mitmachen ist angesagt!

An zwei Tagen zeigen euch etablierte Engineers und Producer in insgesamt 50 Workshops und Talk-Runden unter anderem, wie ein guter Sound schon vor dem Mikrofon entsteht, wie sie mit verschiedenen Problemen im Recording-, Mixing- oder Mastering-Prozess umgehen und dokumentieren, wie am Ende ein fertiger Track entsteht.In den Talk-Runden wird neben den Themen Musik- und Audioproduktion auch alles rund um das Musikbusiness diskutiert, wie beispielsweise die Entwicklung des Musikkonsums, Selfmarketing, Künstlersozialkasse, Altersvorsorge für Freelancer u.v.m. Zur Studioszene sind sowohl hochkarätige national und international bekannte Engineers als auch undergroundige Freelancer eingeladen, die von ihrer Arbeit und ihrem Studio-Alltag berichten.

Alles, was das Studioherz begehrt

Die Top-Hersteller der Studiobranche stellen vor Ort ihre Produkte aus und Neuheiten vor. Sie stehen zu Diskussionen, Produktvorführungen und anwendungsbezogene Fragen zur Verfügung. Gear-Talk und Gear-Porn dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen.

 

Kennen Sie schon unseren Newsletter?